Games.ch

Preis von Project Scorpio

Günstiger als gedacht?

News Michael Sosinka

Microsofts Albert Penello hat vielleicht angedeutet, dass Project Scorpio gar nicht so teuer verkauft wird, wie manch ein Gamer erwartet.

Screenshot

Da Project Scorpio deutlich mehr Leistung bieten wird als die PlayStation 4 Pro, erwartet die Gaming-Welt, dass Microsofts Konsole teurer in der Anschaffung ausfällt als die 399 US-Dollar für die Maschine von Sony. In einem Interview mit Eurogamer wurde das Argument aufgeführt, dass Project Scorpio mehr kosten muss, weil schliesslich stärkere Hardware verbaut ist.

Microsofts Albert Penello wollte darauf nicht wirklich eingehen: "Nun, wir haben noch keinen Preis genannt, man wird es schon sehen." Als Eurogamer nicht nachlassen wollte und nochmals erwähnte, dass erwartet wird, dass die PS4 Pro günstiger verkauft wird, sagte Albert Penello: "Es wird eine interessante Diskussion sein, wenn wir das nächste Mal darüber sprechen."

Deutete er damit an, dass Project Scorpio günstiger als gedacht in den Handel kommen wird? Wird es in dieser Hinsicht eine positive Überraschung geben? Fakt ist, dass Project Scorpio ein Jahr nach der PlayStation 4 Pro erscheinen wird. Innerhalb eines Jahres kann Hardware durchaus billiger werden.

Kommentare