Games.ch

TV-DVR-Funktion der Xbox One benötigt externe Festplatte

Nicht mt interner HDD möglich

News Michael Sosinka

Wer im nächsten Jahr TV-Sendungen mit seiner Xbox One aufzeichnen möchte, der muss zwingend eine externe Festplatte an die Konsole anschliessen.

Screenshot

Auf der Gamescom-Pressekonferenz von Microsoft wurde angekündigt, dass die Xbox One im Jahr 2016 ein DVR-Feature für das Fernsehprogramm bekommen wird. Damit wird man TV-Sendungen aufnehmen und sogar auf Windows 10 streamen oder speichern können. Jetzt wurde allerdings eine kleine Einschränkung bekannt gegeben.

Will man nämlich TV-Sendungen mit der Xbox One aufnehmen, benötigt man zwingend eine externe Festplatte. Man kann das TV-Programm somit nicht auf der internen HDD der Konsole abspeichern. Microsoft will die Festplattenzugriffe der Spiele und der TV-Aufnahmen getrennt halten, um eventuelle Geschwindigkeitsprobleme zu vermeiden.

Seagate und Microsoft bringen noch im August 2015 eine externe Festplatte für die Xbox One auf den Markt. Sie ist in grün gehalten, bietet einen zwei TB grossen Speicher und einen USB-3.0-Anschluss. Dabei handelt es sich im Prinzip um eine handelsübliche HDD, die aber in einem speziellen Xbox-Design daher kommt. Ihr könnt also auch andere Festplatten nutzen.

Kommentare