Games.ch

Xbox One bricht Rekorde am Black Friday

Microsoft nennt Details

News Michael Sosinka

Microsoft hat einige interessante Statistiken zur Black-Friday-Performance der Xbox One veröffentlicht. Windows 10 wird ebenfalls erwähnt.

Screenshot

Microsoft's Larry "Major Nelson" Hryb hat jetzt einige Details zur Performance der Xbox One am Black Friday genannt. Nachfolgend seht ihr die wichtigsten Punkte in der Übersicht, inklusive Windows 10.

  • Xbox Fans haben in der letzten Woche über 325 Millionen Stunden mit Gameplay über Xbox Live verbracht.
  • Um 196 Prozent ist die Zeit mit gespielten Xbox One-Titeln im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.
  • Die Nutzung der Apps ist um 321 Prozent gestiegen.
  • Die Verkäufe im Xbox Store während des Black-Friday-Sales konnten sich auf der Xbox One und der Xbox 360 um 57 Prozent steigern.
  • Die weltweiten Xbox Live Abos gingen um 40 Prozent nach oben
  • Die US-Konsolen-Verkäufe steigerten sich um 22 Prozent. Das ist die zweitbeste Black-Friday-Woche in der 15-jährigen Geschichte der Xbox.
  • Den Store der Xbox One haben 88 Prozent mehr zahlende Spieler besucht
  • Das Gears of War: Ultimate Edition Bundle war am erfolgreichsten.
  • Der Xbox Elite Wireless Controller ist fast überall ausverkauft.
  • Wenn es um die Abwärtskompatibilität geht, dann haben die Gamer über 4 Millionen Stunden damit verbracht.
  • Im November 2015 wurde erstmals mehr auf Windows 10 als auf Windows 8 gespielt.
  • Seit dem Launch von Windows 10 wurden über 5 Millionen Stunden an Xbox One-Spiele-Inhalten gestreamt. Fallout 4 war an der Spitze.
  • Im letzten Monat haben 30 Prozent aller Steam-Nutzer auf Windows 10 gespielt.
  • Fast 20 Prozent aller Non-Mobile-Geräte laufen jetzt mit Windows 10.

Kommentare