Games.ch

Xbox One

Liebäugelt amazon mit dem Kauf der Xbox-Sparte?

News Sierra

Schon seit längerem hält sich das Gerücht, dass Microsoft aufgrund des Drucks der Investoren die nicht finanziell ertragreiche Xbox-Sparte abstossen will. Trotz fast 80 Millionen verkauften Xbox 360 Konsolen und einem erfolgreichen Start der Xbox One ist das Geschäft längst kein so riesiges Erfolgserlebnis für den Redmonder Konzern, wie man annehmen könnte.

Screenshot

Sollte Microsoft einen Verkauf tatsächlich angehen, stellt sich natürlich die Frage, welche Firma Interesse daran hätte. Das jüngste Gerücht stammt vom Insider Pete Dodd, der in den letzten Monaten mit seinem Industriewissen oftmals Recht behalten hat. 

Auf Twitter schrieb er, dass er gehört habe, dass offenbar Amazon die Xbox Sparte kaufen würde. So sei der Versandriese sogar schon in Gesprächen mit Microsoft, aber der Deal sei noch längst nicht in trockenen Tüchern. 

Das Ganze ist bislang nur ein waghalsiges Gerücht, sowohl Amazon, als auch Microsoft haben sich dazu nicht geäussert.

Es darf bezweifelt werden, ob Microsoft relativ kurz nach der Markteinführung der Xbox One seine Sparte verkaufen will. Zudem der Konzern zuletzt klar stellte, dass die Xbox fortan das Aushängeschild der Entertainment-Division ist. 

Kommentare