Games.ch

Xbox One

Mehr Demos, wenn mehr Konsolen verkauft wurden

News Katja Wernicke

Die Xbox One ist zwar auf dem Markt und die ersten Spiele können gespielt werden, der Xbox Live Marktplatz ist aber recht leer. Vor allem in Hinblick auf zur Verfügung stehende Demos. Laut Microsofts Community-Verantwortlichen Larry „Major Nelson“ Hryb, soll sich dies zukünftig ändern.

Screenshot

„Es ist und war immer eine Entscheidung der Entwickler, ob sie Testversionen ihrer Spiele anbieten wollen. Es wird mehr Demos für die Xbox One geben, wenn sich die Plattform mehr am Markt etabliert hat,“ so Hryb. Mit dieser Meldung reagiert Microsoft auf die Klagen von Spielern, nach denen sie enttäuscht über die Demo-Angebote sind.

Eine ähnliche Strategie verfolgt Sony, immerhin herrscht im PlayStation Network-Bereich zur neuen Konsole auch etwas Leere. Wann genau dann die Flut an neuen Inhalten startet, bleibt abzuwarten.

Kommentare