Games.ch

Temporäre Xbox One-Preissenkung in Japan

Greatest Hits-Spiele werden eingeführt

News Michael Sosinka

In Japan wird der Preis der Xbox One zeitweise gesenkt und ausserdem werden die günstigen "Greates Hits"-Spiele eingeführt, um die Verkaufszahlen zu erhöhen.

Screenshot

In Japan ist die Xbox One kaum existent, aber Microsoft will die Konsole nicht aufgeben. Deswegen wird der Preis der Xbox One um 5.000 Yen (ca. 41,50 US-Dollar) gesenkt. Das ist exakt der Betrag, den Sony bei seiner PS4-Preissenkung verwendet hat.

Bei der Xbox One handelt es sich allerdings nur um eine temporäre Preissenkung. Sie wird vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2015 gelten. Zudem wurde für Japan das Elite-Bundle der Xbox One angekündigt. Es wird am 6. November 2015 erscheinen und 49.980 Yen (ca. 415 US-Dollar) kosten.

Um die Xbox One weiter zu befeuern, wurden ebenfalls die "Greates Hits"-Spiele bestätigt. Den Anfang machen am 15. Oktober 2015 "Ryse: Son of Rome", "Sunset Overdrive" und "Dead Rising 3". Der Preis wird bei jeweils 2.900 Yen (ca. 24 US-Dollar) liegen. Ob und wann Microsoft eine Budget-Reihe im Westen einführen wird, ist bisher unbekannt.

Kommentare