Games.ch

Xbox One wieder vor PlayStation 4

Gilt für den August 2016 & nur die USA

News Michael Sosinka

In den USA konnte sich die Xbox One im August 2016 wieder besser verkaufen als die PlayStation 4. Das liegt am neuen S-Modell.

Screenshot

Microsoft kann freudig mitteilen, dass die Xbox One im August 2016 wieder die meistverkaufte Konsole in den USA war. Die Info basiert auf den Daten der NPD Group. Schon im Juli 2016 konnte sich die Xbox One vor die PlayStation 4 setzen, auch wenn sich damals der 3DS den Thron geschnappt hat. Ob das ebenfalls im August 2016 der Fall ist, ist unbekannt. Microsoft spricht nur von "best-selling console in the US". Es könnte also erneut passiert sein.

Die erneute Führung vor der PlayStation 4 ist allerdings nicht überraschend, denn schliesslich hat Microsoft im August 2016 die neue Xbox One S veröffentlicht, die 4K und HDR kann. Währenddessen haben potentielle PS4-Käufer wahrscheinlich auf die PlayStation 4 Slim gewartet. Im September 2016 werden die Karten neu gemischt.

In einem Statement der Redmonder heisst es, dass die Xbox One S zu Weihnachten, die einzige Konsole sein wird, die 4K-Blu-Rays, 4K-Videostreaming und HDR-Gaming bieten kann. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Spielstunden auf Xbox Live ausserdem um 42 Prozent. Der komplette Bericht der NPD Group folgt nächste Woche. Nintendo und Sony haben sich noch nicht näher dazu geäussert.

Kommentare