Games.ch

Xbox 360

Nachfolger ab 2011?

News Björn

Nach Meldung eines Insiders pusht Intel Microsoft derzeit recht aggressiv, damit in der nächsten Generation der Xbox Spielekonsole ihr eigener Grafikchip Larrabee eingesetzt wird.

Die nächste Konsolenversion soll unter anderem HDMI, eingebautes WiFi und Festplatten in diversen Grössen bieten. Als Datenträger soll allerdings erneut nicht BluRay zum Einsatz kommen.

Ob Microsoft sich damit noch mehr auf das Internet als Vertriebs-Plattform stützt oder ein eigenes Disc-Format für die anwachsenden Datenmengen der Spiele einbauen wird ist noch unklar.

Die neue Konsole soll noch im Laufe des nächsten Jahres offiziell angekündigt werden, 2010 sollen dann die finalen Hardware-Spezifikationen feststehen, so dass es 2011 losgehen könnte.

Kommentare