Games.ch

Xbox 360

USB-Flashlaufwerke bald als Datenspeicher [update]

News Roger

Am 6. April wird es für die Microsoft Xbox 360 ein Software-Update geben. Dank dem entsprechenden Update wird es möglich sein USB-Flashdrives mit einer Mindestgrösse von 1GB als Datenspeicher für Profile, Game-Saves, Demos und weitere Xbox-Daten zu nutzen.

Allerdings gilt pro USB-Flashdrive eine Grössenbeschränkung von 16 GB. Und da von der Xbox maximal zwei dieser Flashdrives unterstützt werden, kann so der Speicherplatz um maximal 32 GB erweitert werden. Der verbleibende Speicherplatz kann weiterhin via PC oder Mac verwendet werden.

Wer mehr will, muss weiterhin auf die Xbox-Festplatten ausweichen.

Wir sind gespannt, was das Frühlingsupdate sonst noch für Neuerungen bereithält.

Kommentare