Games.ch

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Forum

Allgemeine Diskussion

Für einen neuen Schwierigkeitsgrad und neue Funktionen für die Karte Geld zu verlangen ist trotzdem nicht ok. Das Schlimme ist aber, ich kann als Kunde nicht sagen, dass ich nur die neue Story haben will. Es gilt: Alles oder Nichts. Ich brauche kein dämliches Switch-Shirt, welches sowieso nicht in die Welt von Hyrule passt und wie gesagt halte ich DLC-Paket 1 für eine bodenlose Frechheit, die ich nicht unterstützen möchte. Das neue Zelda ist jetzt auf der Liste von Games, die ich mir dann als Complete Edition hole, etwas das ich auch bei andern Herstellern inzwischen mache. Sollte Nintendo diesen Weg weiter gehen und seine Kunden so dreist wie EA und Co. abzocken, hole ich mir die Switch vielleicht gar nicht erst, auf einer PS4 kann ich mich auch von den Herstellern über den Tisch ziehen lassen, mit grösserem Softwareangebot und besserer Grafik, darüber sollte man in der Nintendo-Chefetage mal nachdenken...

20. Feb / 12:50 Guest

Natürlich gibts diese Abzocke überall, Spiele kosten auf dem PC aber eine Ecke weniger und die Auswahl ist sehr viel grösser. Wenn ich mir mal ansehe, was es im DLC-Paket 1 gibt: neuer Schwierigkeitsgrad, neue Kartenfunktion und ein Schrein. Von den Schreinen gibts im Spiel über 100, das ist eigentlich nur ein Raum mit Rätsel und die anderen beiden Sachen bekommt man anderswo kostenlos per Patch nachgeliefert, dafür Geld zu verlangen ist schon sehr dreist. In Paket 2 gibts eine neue Story mit einem neuen Dungeon. Ein Dungeon dauert bei Zelda etwa 1-2 Stunden, wenn dann noch einfach was aus dem Spiel rausgenommen wurde um es dann nochmals für einen 20er zu verkaufen (was bei anderen ja leider auch üblich ist), war es das für mich. Wenn Nintendo in Zukunft den "EA-Weg" gehen will, haben sie einen Kunden verloren, der seit dem NES dabei ist. Mein Vertrauen haben sie sich über Jahrzehnte hart erarbeitet, zerstören können sie das ziemlich schnell. Sollte diese Richtung auch bei Arms oder Mario Odyssey zu sehen sein werde ich mir die Switch nicht holen. Ich warte jetzt bis Weihnachten ab, teurer wird die Switch bis dahin sicherlich nicht...

15. Feb / 18:15 Guest

Schade, dass Nintendo jetzt auch mit der DLC-Abzocke der Konkurrenz arbeitet. Aber auf den anderen Konsolen wird überteuerter Schwachsinn und Sachen, die man sich früher durch Skill erspielen konnte (Kostümchen, neuer Schwierigkeitsgrad, neue Modi) ja auch gefeiert. Das Melken der treusten Kunden halte ich für einen grossen Fehler, auch wenn ich damit vermutlich alleine dastehe.... Bleibt zu hoffen, dass Nintendos Spiele weiterhin in einem fertigen Zustand erscheinen, denn wenn ich mir regelmässig GB-grosse Patches ziehen muss wars das für mich mit Spielekonsolen...

14. Feb / 18:55 Guest

Alles klar

16. Dez 2016 / 14:30 Guest

VERSTEHE NICHT, WIE ZELDA DAS BESTE SPIEL DER E3 2016 WERDEN KONNTE. SIEHT AUS WIE EIN PS2 SPIEL IN HD. NEIN, NICHT WEGEN DER GEWOLLTEN KINDERGRAFIK UND DEN DAZU PASSENDEN TÖNEN FÜR ZURÜCKGEBLIEBENE, SONDERN WEGEN DER UNNATÜRLICHEN BEWEGUNGEN. SO SCHLECHT ANIMIERT, WIE VOR 15 JAHREN (FÜR DAMALS WÄRE ES BESTIMMT SUPER)

06. Jul 2016 / 15:38 Guest

SuperMetaldave64 sagt auch, dass nach seiner Quelle die NX schon diesen Sommer erscheint. Wir sollen unser Geld dafür sparen, sagt er. Irgendwie ist das logisch, dass wenn nach SuperMetaldave64 die Wii U und die NX Fassung von Zelda zeitgleich erscheinen soll, dass die Konsole ( nach seiner Quelle geht er schwer davon aus, dass es sich um eine Heimkonsole handelt) im Sommer veröffentlicht wird, denn wie lange sollten sich nun Zelda Fans noch auf die Wii U Fassung gedulden.

21. Feb 2016 / 18:50 Lausbub