Games.ch

D&D-RPG-Klassiker ab heute für Konsolen

Trailer zum Launch

News Video Michael Sosinka

Die "Baldur's Gate: Enhanced Edition" und die "Planescape: Torment: Enhanced Edition / Icewind Dale Enhanced Edition" erscheinen heute für Konsolen.

Skybound Games und Beamdog veröffentlichen heute die "Enhanced Editions" einiger "Dungeons & Dragons"-Klassiker für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch. Dabei handelt es sich um die "Baldur's Gate: Enhanced Edition" sowie die "Planescape: Torment: Enhanced Edition / Icewind Dale Enhanced Edition" (Download und Retail). Die "Neverwinter Nights: Enhanced Edition" folgt am 3. Dezember 2019.

"Baldur's Gate Enhanced Edition": "Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums der Serie enthält die Box die Original Baldur’s Gate: Enhanced Edition sowie den Nachfolger Baldur’s Gate II: Enhanced Edition mit allen DLCs und Quests sowie die Erweiterung Baldur's Gate: Siege of Dragonspear mit neuen, von Beamdog entwickelten Originalinhalten, die die beiden Spiele verbinden."

"Planescape: Torment: Enhanced Edition / Icewind Dale Enhanced Edition": "Enthält beide Must-Have-Games, die jeder Rollenspielliebhaber einmal gespielt haben sollte, sowie alle DLCs in einem Paket - das frostige Icewind Dale: Enhanced Edition plus Erweiterungen und die Enhanced Edition von Planescape: Torment, dem 'Rollenspiel des Jahres 1999'."

Zu den Neuauflagen wird gesagt: "Die Enhanced Editionen, die hinsichtlich des Gameplays auf Konsolen optimiert wurden, bieten langjährigen Fans und Newcomern gleichermassen die Möglichkeit, die von Kritikern gefeierten Abenteuer aus dem goldenen Zeitalter der Rollenspiele auf ganz neue Art zu erleben. Alle oben genannten Titel wurden unter anderem mit nativer Unterstützung für hochauflösende Widescreen-Displays und einer verbesserten Steuerung für Controller optimiert. Zudem wurden unter anderem neue eigenständige Inhalte, neue Charaktere und Klassen, neue Sprachausgaben, erweiterte Charaktererstellungsoptionen, eine verbesserte Mehrspielerfunktionalität, Überarbeitungen der Benutzeroberfläche und der User Experience, Bugfixes und ein verbessertes Balancing hinzugefügt."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare