Games.ch

Epic Games kauft Psyonix

Die Macher von Rocket League

News Michael Sosinka

Epic Games kauft Psyonix. Das Studio ist für "Rocket League" bekannt, das irgendwann nicht mehr über Steam gekauft werden kann.

Screenshot

Epic Games kauft Psyonix, das Studio hinter "Rocket League". Die Übernahmen wird Ende Mai oder Anfang Juni 2019 abgeschlossen sein. Eine Kaufsumme wurde nicht genannt. Die Übernahme soll nur positive Effekte auf "Rocket League" haben, vor allem im Bereich des E-Sports.

Beim Team ändert sich nichts und die Entwicklung von "Rocket League" wird ihren gewohnten Gang gehen. Für die Spieler soll sich auch nichts ändern und "Rocket League" wird vorerst bei Steam bleiben. Irgendwann im Herbst 2019 wird der Titel aber ebenfalls über den Epic Games Store zur Verfügung stehen.

Es wird zwar berichtet, dass sobald "Rocket League" im Epic Games Store auftaucht, der Verkauf über Steam eingestellt wird, doch die Steam-Version wird weiterhin mit allen Updates und Inhalten versorgt, weswegen sich die Spieler keine Sorgen machen müssen.

Kommentare