Games.ch

Kostenlose Spiele im Epic Games Store sorgen für steigende Verkäufe

Vorteil für Entwickler & andere Plattformen

News Michael Sosinka

Die kostenlosen Spiele im Epic Games Store sorgen dafür, dass sich die Spiele auf anderen Systemen besser verkaufen, sagt Tim Sweeney.

Screenshot

Im Epic Games Store werden viele kostenlose Spiele zur Verfügung gestellt und laut dem Chef von Epic Games, Tim Sweeney, ist das ein Vorteil für die Entwickler, der zu steigenden Verkäufen führt. "Man geht nicht raus und kauft etwas, wenn man nicht auf Spiele wie Satisfactory steht, man geht nicht raus und gibt Geld aus, um Satisfactory zu kaufen, aber wenn man es umsonst bekommt, merkt man, dass es ein grossartiges Spiel ist," so Tim Sweeney.

Er ergänzte: "Die Leute haben auf diese Weise viele tolle Spiele entdeckt. Es war ein Vorteil für Entwickler. Die meisten Entwickler, die ihre Spiele kostenlos im Store zur Verfügung stellen, haben festgestellt, dass ihre Verkäufe auf Steam und auf Konsolen-Plattformen nach der Gratis-Einführung bei Epic aufgrund des erhöhten Bekanntheitsgrades tatsächlich gestiegen sind. Und so war es eine wirklich positive Sache, es hat viele Millionen neuer Benutzer in das Ökosystem von Epic Games gebracht. Das war eine wunderbare Sache für das Unternehmen."

Kommentare