Games.ch

Star Wars-Techdemo zu Raytracing

Beeindruckende Bilder

News Video Michael Sosinka

Epic Games hat auf der GDC 2018 in San Francisco demonstriert, was die Unreal Engine 4 kann. Die "Star Wars"-Techdemo ist besonders sehenswert.

Auf der GDC 2018 in San Francisco hat Epic Games anhand eines Videos eine Raytracing-Demo in der Unreal Engine 4 demonstriert. Die Bilder laufen in Echtzeit ab und basieren auf dem neuen DXR-Framework von Microsoft und Nvidia RTX für Volta GPUs. Die passende "Star Wars"-Techdemo könnt ihr im Video sehen.

Falls ihr nicht wisst, was Raytracing ist, Wikipedia sagt es euch: Raytracing (dt. Strahlverfolgung oder Strahlenverfolgung in englischer Schreibweise meist ray tracing) ist ein auf der Aussendung von Strahlen basierender Algorithmus zur Verdeckungsberechnung, also zur Ermittlung der Sichtbarkeit von dreidimensionalen Objekten von einem bestimmten Punkt im Raum aus. Ebenfalls mit Raytracing bezeichnet man mehrere Erweiterungen dieses grundlegenden Verfahrens, die den weiteren Weg von Strahlen nach dem Auftreffen auf Oberflächen berechnen. Prominenteste Verwendung findet Raytracing in der 3D-Computergrafik. Hier ist der grundlegende Raytracing-Algorithmus eine Möglichkeit zur Darstellung einer 3D-Szene. Erweiterungen, die den Weg von Lichtstrahlen durch die Szene simulieren, dienen, ebenso wie das Radiosity-Verfahren, der Berechnung der Lichtverteilung."

Epic Games hat allerdings noch mehr Material veröffentlicht. Es geht zum Beispiel darum, wie sich die Mimik einer Schauspielerin in Echtzeit auf einen Computer-Charakter übertragen lässt. Ausserdem wird die Next-Gen-Darstellung von digital nachgebildeten Menschen gezeigt. Klickt euch einfach durch die Videos.

Kommentare