Games.ch

Capcom

Neues "Street Fighter" soll demnächst angekündigt werden

News Katja Wernicke

Im Vorfeld der Evo 2014 hat Capcoms Deputy-Head-of-Consumer-Games-Development Yoshinori Ono eine kleine Rede gegeben. Innerhalb dieser wird klar, dass das Unternehmen an einem neuen „Street Fighter“-Spiel arbeitet, welches demnächst angekündigt werden soll. Weitere Informationen diesbezüglich gibt es aber noch nicht.

Screenshot

Innerhalb seiner Rede entschuldigte sich Ono dafür, dass „Street Fighter“ immer noch bei dem Namenszusatz „Ultra“ ist, während für die „Tekken“-Reihe vor wenigen Stunden ein siebter Ableger angekündigt wurde. Fans sollten aber keine Angst haben, denn Capcom arbeitet an einer Weiterentwicklung der „Street Fighter“-Reihe. Dementsprechend möchte Capcom „bald“ etwas ankündigen und er bittet die Fans um Geduld. Leider machte Ono zu keinem Zeitpunkt klar wann bald ist und in welche Richtung bzw. für welche Plattform es etwas anzukündigen gibt. Statt einem gänzlich neuen Spiel könnte es sich auch erneut um eine überarbeitete Version handeln - ein Vorgehen, dass bei Capcom nicht gerade unbeliebt ist.

Bereits im Jahr 1987 startete Capcom die mittlerweile sehr bekannte und beliebte Beat’em Up-Reihe „Street Fighter“ und brachte mehr oder minder regelmässig neue Ableger auf den Markt. Neben Videospielen, in denen verschiedene Kämpfer mit Special Moves gegeneinander antreten, existieren mittlerweile zwei Kinofilme, drei Anime-Filme und eine Zeichentrick- sowie Webserie.

Kommentare