Games.ch

Capcom schränkt PAX East-Auftritt ein

Weitere Massnahme wegen Coronavirus

News Michael Sosinka

Jetzt hat auch Capcom seinen Präsenz auf der PAX East 2020 in Boston wegen des Coronavirus ein wenig zurückgefahren.

Screenshot

Capcom wird zwar weiterhin auf der PAX East 2020 in Boston sein (27. Februar bis 1. März), allerdings wird der Auftritt wegen des Coronavirus eingeschränkt. So werden die Entwickler aus Japan nicht an der Monster Hunter Festa 2020 teilnehmen, weswegen die Autogrammstunde ausfällt. Es wird trotzdem Neuigkeiten zu "Monster Hunter World: Iceborne" geben.

Es heisst: "Leider können unsere Gäste aus dem Monster Hunter-Entwicklerteam nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen. Wir werden keine Autogrammstunde mehr abhalten, aber wir planen weiterhin, Neuigkeiten zu Iceborne mitzuteilen. Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Umstände!"

Quelle: twitter.com

Kommentare