Games.ch

Capcom setzt auf Switch

Weitere Spiele geplant & bisher nicht auf Nintendo-Konsolen verfügbare Marken

News Michael Sosinka

Capcom möchte Spiele und Serien für die Switch umsetzen, die zuvor nicht auf Nintendo-Konsolen verfügbar waren. Das wird die Fans bestimmt freuen.

Screenshot

Capcom setzt immer stärker auf die Nintendo Switch. Zuletzt wurden Spiele wie die "Mega Man Legacy Collection" und die "Mega Man Legacy Collection 2", "Mega Man 11", die "Mega Man X"-Titel sowie die "Street Fighter 30th Anniversary Collection" für die Switch bestätigt (neben anderen Plattformen).

Wie jetzt der Capcom-CEO Haruhiro Tsujimoto in einem Interview mit der japanische Nikkei verraten hat, funktioniert das Konzept der Switch besser, als gedacht, weswegen man interessiert daran ist, Spiele bzw. Serien zu portieren, die zuvor nicht auf Nintendo-Konsolen verfügbar waren. Welche Marken ihm vorschweben, ist nicht bekannt.

Kommentare