Games.ch

Capcom will weiterhin neue Marken erschaffen

Man gibt nicht auf

News Michael Sosinka

Capcom hat sich zuletzt zwar auf bestehende Serie fokussiert, aber man will auch weiterhin neue Marken erschaffen. Ob und wann das geschehen wird, ist nicht bekannt.

Screenshot

Capcom hat sich zuletzt dadurch ausgezeichnet, bekannte Serien auszubauen und neu aufzulegen. Das ist zum Beispiel mit "Resident Evil 2", "Monster Hunter World" und "Devil May Cry 5" sehr erfolgreich geschehen. Das letzte neue Franchise von Capcom ist "Dragon's Dogma" aus dem Jahr 2012. Dennoch will das Unternehmen irgendwann wieder neue Marken erschaffen.

Der Managing-Corporate-Officer Ryozo Tsujimoto sagte: "Wir geben die Idee, neue Charaktere und Serien zu kreieren, nicht auf, sondern machen uns im Moment gut, indem wir neue, frische Ansätze in unsere bestehende Serie einbringen. Das funktioniert für uns sehr gut, aber wir werden in Zukunft nie den Blick von der Entwicklung neuer Spiele abwenden."

Kommentare