Games.ch

Capcom Vancouver wollte neues Dino Crisis entwickeln

Es kam nie dazu

News Gerücht Michael Sosinka

Capcom Vancouver, das leider geschlossen wurde, wollte vor einigen Jahren ein neues "Dino Crisis"-Spiel entwickeln.

Das im Jahr 2018 geschlossene Capcom Vancouver ("Dead Rising") wollte vor einigen Jahren ein neues "Dino Crisis"-Spiel entwickeln, wie "Did You Know Gaming" in einem neuen Video berichtet. Capcom Vancouver hat mehrere Monate damit verbracht, einen Pitch für ein neues "Dino Crisis" auf die Beine zu stellen.

Leider hat das Studio nie grünes Licht für dieses Projekt bekommen. Und das war nicht die einzige Marke, an der Capcom Vancouver interessiert war. Man wollte auch ein Spin-Off zu "Resident Evil", ein neues "Onimusha" und ein 2D-"Mega Man"-Spiel entwickeln. Auch diese Titel wurden nie realisiert, genau so wie neue IPs, die das Studio erschaffen wollte.

Kommentare