Games.ch

Codemasters nimmt das Team der Evolution Studios auf

Rennspiel-Spezialisten kommen zusammen

News Michael Sosinka

Die Evolution Studios und Codemasters sind in Kürze vereint. Die Macher von "DiRT", "GRiD" und Co. haben fast das komplette Team aufgenommen.

Screenshot

Vor einigen Wochen hat Sony die Evolution Studios ("DriveClub") leider geschlossen. Aber wenn ein Wagentür zufällt, öffnet sich bekanntlich irgendwo eine andere. Wie Codemasters heute überraschend bestätigt hat, wird man am 25. April 2016 sein Portfolio von Studios weiter ausbauen, und zwar mit dem Team der Evolution Studios. Wie es heisst, wurden fast alle Mitarbeiter übernommen.

Damit schliessen sich zwei Rennspiel-Spezialisten zusammen. Die Evolution Studios sind für Spiele wie "DriveClub" und "Motorstorm" bekannt, während Codemasters zuletzt das gelungene "DiRT Rally" auf den Markt gebracht hat. Codemasters freut sich durch den Zuwachs darauf, das nächste Level zu erreichen. Das Ziel: Das grösste Videospiele-Unternehmen, das sich auf Racing-Games konzentriert.

Die Spieler dürfen sich laut Codemasters auf die kommenden Titel freuen. Aber bisher wurde nicht verraten, an was das Team der Evolution Studios genau arbeiten wird. Eine neue IP soll es aber sein. Geistige Nachfolger zu "DriveClub" und "MotorStorm" wären sicherlich drin. Die Rechte an den Marken hat nämlich Sony.

Mick Hocking von den Evolution Studios wird bei Codemasters übrigens die Position des VP of Product Development übernehmen. Das Multiplattform-Team von Evolution, es wird also nicht nur für die PlayStation 4 entwickelt, wird weiterhin in den eigenen Büros arbeiten.

Kommentare