Games.ch

Codemasters nennt Verkaufsinfos zu seinen Rennspielen

F1 2020 deutlich über Vorjahresniveau

News Michael Sosinka

Codemasters ist mit den Verkäufen von "F1 2020" sehr zufrieden. "Fast & Furious Crossroads" und Project CARS 3" gehen offenbar auch in Ordnung.

Screenshot

Codemasters hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen einige Verkaufsdaten zu seinen Rennspielen genannt, ohne aber konkrete Zahlen zu verraten. So heisst es, dass "F1 2020" im Vergleich zum Vorjahr deutlich über dem Niveau des Vorgängers lag.

Die beiden Spiele der Slightly Mad Studios, die zu Codemasters gehören, die Rede ist von "Fast & Furious Crossroads" und Project CARS 3", haben die Erwartungen an die Verkäufe erfüllt, auch wenn die Tests zu "Fast & Furious Crossroads" als enttäuschend bezeichnet werden. Der Titel hat überwiegend vernichtende Kritiken bekommen.

Kommentare