Games.ch

Resident Evil

Offenbar TV-Serie in Planung

News Michael Sosinka

Wie aktuell berichtet wird, plant Mance Media derzeit eine TV-Serie, die auf Capcoms "Resident Evil"-Serie basiert. Das Ganze befindet sich aber noch in einer sehr frühen Phase und nennt sich "Arklay".

Nachdem in der letzten Woche eine HD-Remake zum ersten "Resident Evil" angekündigt wurde, gibt es wieder Neuigkeiten von Capcoms Zombies. Wie nämlich berichtet wird, ist eine TV-Serie in Planung, die auf "Residen Evil" basiert. Das Ganze läuft derzeit unter dem Namen "Arklay" und soll ein spannendes Detektiv-Drama im Stile von Filmen bzw. Serien wie "Sieben" und "Hannibal" werden.

Es gibt sogar eine erste Beschreibung zu dem Projekt: "Als der Detektiv James Reinhardt auf eine bizarre Serie von Morden stösst, entdeckt er, dass die Stadt eine dunkle Verschwörung verbirgt. Er findet heraus, dass ein tödlicher Virus mit all dem in Verbindung steht und er selbst damit infiziert ist. Ohne viel Zeit zu haben, muss er die Verschwörung aufdecken und sein Leben retten."

Shawn Christopher Lebert, der einen ersten Pitch (siehe oben) erstellt hat, hat bestätigt, dass sich das Vorhaben noch in einer frühen Phase befindet und er derzeit in Verhandlungen mit Mance Media steht. Es ist also noch gar nicht absehbar, wann "Arklay" erscheinen könnte. Die Arklay-Mountains sind übrigens eine fiktive Region im mittleren Westen der USA und liegen in der Nähe von Raccoon City.

Kommentare