Games.ch

Call of Duty: Advanced Warfare

Wii-U-Version nicht geplant

News Katja Wernicke

Auch wenn bisher nie jemand gesagt hat, dass „Call of Duty: Advanced Warfare“ für die Nintendo Wii U produziert wird, stellt Entwickler Sledgehammer Games dennoch via Twitter klar, dass es keinen Wii-U-Ableger geben wird.

Screenshot

Laut Michael Condrey, Co-Gründer von Sledgehammer Games, wird „Call of Duty: Advanced Warfare“ nicht für die Wii U erscheinen, weil Activision dies so festgelegt hat. Dementsprechend konzentriert man sich bei der Entwicklung des Titels einzig auf die PC-, PlayStation 4- und Xbox One-Version des Shooters.

Nachdem „Call of Duty Black Ops 2“ und „Call of Duty Ghosts“ für die Wii U veröffentlicht wurden, ist zum Teil eine überraschende Ansage. Aber aufgrund der geringen Verkaufszahlen der Nintendo-Konsole verwundert diese Entscheidung sicherlich niemanden. Sollten sich die Verkaufszahlen explosionsartig ändern und würden mehr Spieler im Multiplayer von „Call of Duty“ aktiv sein, könnte sich Activision eine Wii-U-Version vielleicht überlegen.

In „Call of Duty: Advanced Warfare“ wird das bisherige Ego-Shooter-Konzept ein bisschen auf den Kopf gestellt: In einem futuristischen Setting und bepackt mit Exoskelett bekommen geneigte Spieler ein neues Erlebnis. Dank den Möglichkeiten der NextGen-Konsolen wird das Multiplayer-Abenteuer mit 13 Modi ein grafisches Festmahl. In unserer Vorschau zu „Call of Duty: Advanced Warfare“ erfahrt ihr, wieso sich ein Blick auf den angeblichen „Battlefield 5“-Killer lohnt.

Kommentare