Games.ch

Kein Nachfolger zu Batman: Arkham Knight geplant

Sagt ein Synchronsprecher

News Michael Sosinka

Laut der Stimme von Batman plant Warner Bros. Interactive Entertainment keinen Nachfolger zu "Batman: Arkham Knight".

Screenshot

Die Rocksteady Studios arbeiten zwar an einem neuen Spiel, aber ein Nachfolger zu "Batman: Arkham Knight" ist es nicht. Warner Bros. Interactive Entertainment hat offenbar auch keinen anderen Entwickler damit beauftragt. Laut Kevin Conroy, der in der Reihe Batman gesprochen hat, ist kein weiterer Ableger geplant. Allerdings entspricht das natürlich keiner offiziellen Aussagen des Publishers.

Auf der Nashville Wizard World Comic-Con sagte er: "Wisst ihr was, ich kann es nicht glauben, dass sie keinen weiteren Teil entwickeln. Aber sie machen es nicht. Ist das nicht fantastisch? Sie haben mit den Spielen buchstäblich Milliarden von Dollars eingenommen. Aber nein, es gibt keinen Plan, ein weiteres Spiel zu machen. Sorry."

Kommentare