Games.ch

Kolumne: Fanboys & Konsolenkrieg

Fanboys & Konsolenkrieg: Dumm und Dümmer?

News Roger

Sony vs. Microsoft. “Battlefield” vs. “Call of Duty”. Mario vs. Sonic. Rivalitäten unter verschiedenen Marken gehören seit über zwei Jahrzehnten zur Gaming-Industrie, wie der Game-Over-Screen zu einem klassischen Konami-Game oder der rote Schildkrötenpanzer zu “Mario Kart”.

ScreenshotIn dieser Zeit haben sich Begriffe wie “Konsolenkrieg”, “Flame Wars” und eben “Fanboys” ihren festen Platz im Vokabular der Zockergemeinde gesichert. Doch während ein gesunder Enthusiasmus die Triebfeder eines jeden Hobbys und der entsprechenden Community ist, scheinen die “Diskussionen”, wenn man sie denn noch so nennen will, in vielen Foren regelmässig aus dem Ruder zu laufen. Ist dies noch gesund, konstruktiv und hilfreich für die Gamer, die Industrie und das Licht, welches damit auf uns Zocker geworfen wird? Oder ist es an der Zeit, übermütige Fanboys (und Girls) etwas mehr im Zaum zu halten oder gleich ganz aus den Foren zu verbannen?

Unsere Kolumne: Fanboys & Konsolenkrieg

Kommentare