Games.ch

Inazuma Eleven Go: Licht

Release Anfang Juni 2014 bestätigt

News Katja Wernicke

Per Pressemitteilung hat Nintendo bekannt gegeben, dass die beiden Fussball-Rollenspiele „Inazuma Eleven GO: Schatten“ und „Inazuma Eleven GO: Licht“ am 13. Juni 2014 für den Nintendo 3DS erscheinen - passend zur Fussball WM.

Beide Spiele handeln zehn Jahre nach den Ereignissen des Vorgängertitels „Inazuma Eleven 3“: „In einer schwierigen Phase für die Raimon Junior High School, tritt der junge, talentierte Spieler Arion Sherwind der Fussballmannschaft bei. Doch es entsteht Unruhe als ein weiterer Neuzugang, der geheimnisvolle Victor Blade, auftaucht und das Team von Kapitän Riccardo Di Rigo ordentlich aufmischt. Zu allem Überfluss kommt es dann noch faustdick für die Kicker, als die zwielichtige Organisation Fifth Sector versucht, die Kontrolle über das Fussballgeschäft an sich zu reissen – denn plötzlich droht der gesamten Mannschaft der Raimon Junior High School das Aus. Ob es dem legendären Torwart Mark Evans als neuem Coach gelingt, Arion Sherwind und seine Freunde zu einem schlagkräftigen Team zu formen und Fifth Sector die Rote Karte zu zeigen“, so die offizielle Produktbeschreibung.

Dank der 3D-Funktion des Handheldes soll das Abenteuer noch lebendiger wirken und durch das neue Feature „Kampfgeist“, wird das Kampfgeschehen niemals langweilig. Wird „Kampfgeist“ aktiviert, erhalten die Spieler einen Leistungsschub oder sind in Lage spezielle Spielzüge auszuführen. Die Lieblingsspieler lassen sich aus über 1.000 Kickern rekrutieren und im Spielverlauf gibt es über 100 unterschiedliche Spielzüge zu meistern. Je nachdem wie der Spieler dabei abschneidet, lassen sich die Charaktere individualisieren und verstärken.

Eine neue Möglichkeit, zusätzliche Fussballer anzuwerben, stellen erstmals die Kicker-Kärtchen dar. Diese können im Spiel erworben werden und ermöglichen es, bestimmte Charaktere freizuschalten, wenn die dafür nötigen Voraussetzungen erfüllt wurden. Alternativ besteht nach dem Verkaufsstart des Spiels auch die Möglichkeit, neue Charaktere, Spielzüge und weitere Features über das Internet zu beziehen. Über die kabellose Verbindung des Nintendo 3DS und Nintendo 2DS können bis zu vier Spieler gemeinsam Fussballduelle austragen.

Kommentare