Games.ch

Arena of Fate

Konzept eines normalen MOBA-Spiels

News Sharlet

Wer von euch auch die Ankündigung von "Arena of Fate" verfolgt hat, der fragt sich möglicherweise, um was für ein Spiel es sich denn nun final bei dem Titel von Crytek handelt.

Wie bereits angekündigt, ist "Arena of Fate" ein MOBA. Allerdings gehört dieses Spiel nun wirklich zu der absolut klassischen Sorte, in der es zwei verschiedene Teams gibt, die mit fünf Kämpfern ausgestattet sind. Insgesamt gibt es zwei Wege, mit denen die Team-Basen im Spiel miteinander verbunden sind.

Soweit bekannt. Euer Ziel ist es auch in "Arena of Fate", die Türme zu zerstören, die auf diesen Verbindungswegen liegen. Auf diese Weise fällt es den Computergesteuerten Truppen einfacher, die feindlichen Lager zu erobern. 

Was die Helden angeht, so sind diese wahrlich märchenhaft. Wollt ihr Rotkäppchen spielen oder weitere Figuren und bekannte Personen? Kein Problem, im MOBA "Arena of Fate" wird es ziemlich märchenhaft. Bereits direkt nach der Veröffentlichung habt ihr satte 30 Helden zur Auswahl, später dann möglicherweise sogar noch mehr.

Was die Spiele selbst angeht, so habt ihr typisch für ein MOBA verschiedene Möglichkeiten. Ihr könnt beispielsweise siegen, indem ihr die Basis eurer Gegner zerstört, oder beispielsweise sieben feindliche Helden in die ewigen Jagdgründe schickt.

Kommentare