Games.ch

Arbeiten die Mortal Kombat-Entwickler an einem First-Person-Spiel?

Hinweis in Stellenanzeige

News Gerücht Michael Sosinka

Die NetherRealm Studios arbeiten vielleicht an einem First-Person-Actionspiel. Der Hinweis steckt in einer Stellenanzeige.

Screenshot

Die NetherRealm Studios sind für ihre "Mortal Kombat"- und "Injustice"-Spiele bekannt, aber die Entwickler arbeiten womöglich an einem ganz anderen Projekt. In einer Stellenanzeige für einen Senior Artist/Animator heisst es, dass sich der Bewerber mit der Entwicklung von First-Person-Actionspielen auskennen sollte.

Zwar werden auch Erfahrungen mit der Entwicklung von Martial-Arts-Fighting-Games vorausgesetzt, was die Kernkompetenz der NetherRealm Studios ist, aber die Erwähnung eines First-Person-Actionspiels ist natürlich sehr interessant. Will das Studio ein neues Genre erschliessen? Oder geht es eher darum, die Krypta-Erfahrung aus "Mortal Kombat X" zu verbessern bzw. zu erweitern? Aktuell macht ausserdem das Gerücht die Runde, dass "Mortal Kombat XI" auf den Game Awards 2018 enthüllt wird.

Kommentare