Games.ch

Einfache Fatalities für Mortal Kombat X verfügbar

Kosten bis zu fünf Dollar

News Michael Sosinka

"Mortal Kombat X" sorgt mit seinen Mikrotransaktionen für eine kontroverse Diskussion, da einfach auszuführende Fatalities mit echtem Geld gekauft werden können.

Screenshot

Das Beat 'em Up "Mortal Kombat X" verfügt über Mikrotransaktionen, die aktuell für kontroverse Diskussionen in den weltweiten Foren sorgen. Sie wurden zuerst im PlayStation Store entdeckt und enthalten im Paket entweder fünf oder 30 einfacher auszuführende Fatalities. Um die blutigen Finisher am Gegner anzuwenden, müssen demnach keine komplizierten Kommandos mehr durchgeführt werden.

Fünf einfache Fatalities kosten 0,99 US-Dollar. Für 30 Fatalities werden 4,99 US-Dollar fällig. Von Pay-2-Win kann man hierbei jedoch nicht sprechen, da Fatalities erst nach einem Sieg zum Einsatz kommen. Dabei handelt es sich also hauptsächlich um eine optische Angelegenheit. "Mortal Kombat X" ist seit heute (14. April 2015) für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich. Die Xbox 360 und die PlayStation 3 folgen im Sommer 2015.

Kommentare