Games.ch

Mortal Kombat X für Xbox 360 und PS3 von anderem Studio

Neuer Trailer zeigt Fraktionen-Feature

News Michael Sosinka

Die Last-Gen-Version von "Mortal Kombat X" wird nicht von den NetherRealm Studios entwickelt. Stattdessen kümmert sich High Voltage Software um diese Fassung.

"Mortal Kombat X" für die Xbox 360 und die PlayStation 3 wird nicht von den NetherRealm Studios entwickelt, wie Warner Bros. Interactive Entertainment bekannt gegeben haben. Um die Last-Gen-Versionen kümmert sich stattdessen High Voltage Software. Das Studio hat bereits die PS4- und PC-Version von "Injustice: Götter unter uns" entwickelt. Auf diese Weise kann sich NetherRealm voll auf die Xbox One und die PlayStation 4 konzentrieren, um das volle Potential der Current-Gen-Systeme zu nutzen. Währenddessen bekommt auch die Last-Gen-Fassung genügend Aufmerksamkeit, wobei NetherRealm die Arbeit von High Voltage Software überwachen wird.

Darüber hinaus wurde ein neuer Trailer zu "Mortal Kombat X" veröffentlicht, in dem unter anderem das Fraktionen-Feature erklärt wird. Wenn man sich für eine Seite entscheidet, dann gehen alle Erfolge auf das Punktekonto der jeweiligen Fraktion. Es gibt fünf Fraktionen: "Lin Kuei", "White Lotus", "Brotherhood of Shadow", "Special Forces" und "Black Dragon". Der Challenge Tower ist in dem Video ebenfalls ein Thema. "Mortal Kombat X" wird am 14. April 2015 für PC, Xbox 360, PlayStation 3, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare