Games.ch

Neue Infos zu Rise of the Tomb Raider

Version für Xbox 360 von anderem Entwickler und erste Screenshots

News Michael Sosinka

In der neuesten Ausgabe der "GameInformer" wurde das Action-Adventure "Rise of the Tomb Raider" besprochen, weswegen viele neue Infos vorliegen.

Dank der jüngsten Ausgabe der "GameInformer" können einige neue Infos zu "Rise of the Tomb Raider" vermeldet werden. Wie es heisst, ist Lara Croft nach den Ereignissen auf Yamatai zu einer richtigen Abenteurerin geworden und im neuen Spiel geht es für sie unter anderem nach Sibirien, was auch auf den ersten Bildern zu "Rise of the Tomb Raider" (auch im Video) zu sehen ist. Dort sucht sie nach den "verlorenen Geheimnissen der Unsterblichkeit" und bekommt es mit einer Geheimorganisation zu tun. Insgesamt wird es Lara in mindestens zwei verschiedene Regionen verschlagen.

Die Hauptgegner von Lara Croft soll die Umwelt sein, während sich die Feinde (Menschen und Tiere) dynamisch an das Wetter anpassen. Auch Tageszeiten spielen eine Rolle, vor allem wenn es um das Verhalten der Tiere geht. Das Kampsystem soll sich ein wenig an "The Last of Us" orientieren und man kann jedem Kampf aus dem Weg gehen. Lara kann zudem Feinde ablenken, auf Bäume klettern, sich in Büschen verstecken und schwimmen. Darüber hinaus werden grössere Rätsel, mehr Waffentypen und Bögen mit verschiedenen Eigenschaften versprochen. Um ihre Verletzungen zu versorgen, kann Lara Pflanzen und Kleidungsfetzen verwenden.

Auf direkte Nachfrage hat Crystal Dynamics nicht ausgeschlossen, dass "Rise of the Tomb Raider" irgendwann auch für die PlayStation 3 und die PlayStation 4 erscheinen wird. Bisher ist das Action-Adventure aber nur für die Xbox 360 und die Xbox One angekündigt. Um die Xbox 360-Version kümmert sich übrigens nicht Crystal Dynamics. Dafür wurde Nixxes Software verpflichtet. Das Studio hat zum Beispiel schon die PC-Versionen von "Hitman: Absolution" und "Deus Ex: Human Revolution" entwickelt sowie den PS4-Port von "Tomb Raider: Definitive Edition" übernommen. So kann sich Crystal Dynamics voll auf "Rise of the Tomb Raider" für die Xbox One konzentrieren und muss dabei keine Kompromisse eingehen oder sich Gedanken über die Xbox 360 machen.

Kommentare