Games.ch

Tearaway Unfolded

Etwa 50 Prozent neue Inhalte in Arbeit

News Katja Wernicke

Auch wenn „Tearaway Unfolded“ die gleiche Handlung bietet, wie sein PlayStation-Vita-Vorgänger, so werden sehr viele Dinge für die PlayStation-4-Fassung angepasst. Genauer bedeutet das, dass die Interaktionen mit dem Vita-System auf den DualShock-4-Controller übertragen werden.

Screenshot

In einem Video-Preview berichtet IGN, dass sich aber nicht nur die Steuerung ändern wird. Man könnte keine genaue Angabe machen, es würden aber sicherlich um die 50 Prozent neue Inhalte in „Tearaway Unfolded“ geben, welches exklusiv für die PlayStation 4 erscheint. „Da ist haufenweise neues Zeug drin”, heisst es konkret von IGN.

„Tearaway Unfolded“ benutzt zum Beispiel die Light-Bar des Controllers, um eine dunklere Ecke auszuleuchten oder um Pflanzen wachsen zu lassen. Gleichzeitig können Elemente gedanklich aus dem Spiel transportiert werden oder der Controller bewegt den Wind, den es ganz neu im Jump’n’Run-Abenteuer gibt.

Im Spiel selber steht man Iota, einem mutigen Boten, mit Rat und Tat zur Seite und muss ihm helfen, eine einzigartige Botschaft durch eine spannende Papierwelt zu führen. Die Botschaft ist natürlich für einen selber und so gilt es Hindernisse aus dem Weg zu räumen oder Wege zu entdecken beziehungsweise zu erstellen, wo früher keine waren. „Tearaway Unfolded“ wird im Jahr 2015 erscheinen.

Kommentare