Games.ch

Zweiter animierter Kurzfilm zu Overwatch veröffentlicht

"Lebendig" geht auf Geschichte von Widowmaker ein

News Video Michael Sosinka

Im zweiten animierten Kurzfilm zu "Overwatch", der sich "Lebendig" nennt, geht es um die Auftragsmörderin Widowmaker.

Blizzard Entertainment hat den zweiten animierten Kurzfilm zu "Overwatch" veröffentlicht. Insgesamt sind vier Episoden geplant. Die neueste Folge nennt sich "Lebendig" und ist über sechs Minuten lang. "Lebendig" erzählt die Geschichte von Widowmaker, der Auftragsmörderin Talons, die ihre Beute verfolgt und mit tödlicher Effizienz im Alleingang eliminiert. In dieser Folge erleben wir, wie in einer schicksalshaften Nacht in Londons King's Row ein Tod alles verändern kann.

Ausserdem haben sich die Entwickler zur Konsolen-Version geäussert: "Auch wenn ihr Blizzard wahrscheinlich hauptsächlich als Entwickler für PC-Spieler kennt, spielen viele von uns gerne auf Videospielsystemen (mich eingeschlossen). Daher wissen wir, wie wichtig es ist, ein Erlebnis zu bieten, das sich gut anfühlt, wenn man mit dem Controller in der Hand auf dem Sofa sitzt. Bei der Entwicklung von Overwatch hatten wir Videospielsysteme von Anfang an im Hinterkopf. Dadurch hatten wir die Möglichkeit, sicherzustellen, dass die PS4-Version speziell auf diese Plattform abgestimmt ist. Nicht nur was die Technologie angeht, sondern auch die Benutzeroberfläche und das Gameplay, von der Art, wie Geschütze ihre Ziele verfolgen, bis hin zu Optionen, die spezifisch für Videospielsysteme sind, wie zum Beispiel Zielhilfe."

"Overwatch" wird am 24. Mai 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare