Games.ch

Release von Drawn to Death nicht mehr all zu weit weg

Aber nicht in den nächsten 1-2 Monaten

News Michael Sosinka

Der Multiplayer-Arena-Shooter "Drawn to Death" hat zwar noch keinen genauen Termin, aber so furchtbar weit weg soll der Release laut David Jaffe nicht mehr sein.

Screenshot

David Jaffe ("Twisted Metal" und "God of War") arbeitet derzeit an dem Multiplayer-Arena-Shooter "Drawn to Death", der nur für die PlayStation 4 erscheinen wird. Doch wann wird das Spiel eigentlich veröffentlicht? David Jaffe wurde auf Twitter danach gefragt und er antwortete, dass es nicht mehr all zu lange dauern wird. Allerdings wird "Drawn to Death" dennoch nicht in den nächsten ein oder zwei Monaten erscheinen.

Der Grafikstil von "Drawn to Death", der dem Notizblock eines Teenagers entstammt, ist sehr kreativ gestaltet, weswegen er sich von anderen Titeln des Genres deutlich abhebt. Ein Jugendlicher zeichnet dabei die verschiedenen Schauplätze, Charaktere und Situationen, die dann zum Leben erweckt werden. "Drawn to Death" soll zudem einzigartiges Gameplay bieten, während sich bis zu vier Spieler bekämpfen.

Quelle: twitter.com

Kommentare