Games.ch

The Witness über 100.000 Mal verkauft

Könnte für Xbox One erscheinen

News Michael Sosinka

"The Witness" hat sich über 100.000 Mal verkauft und ausserdem könnte das Rätselspiel ebenfalls für die Xbox One erscheinen.

Screenshot

"The Witness", das in der letzten Woche für den PC und die PlayStation 4 erschienen ist, hat sich bereits über 100.000 Mal verkauft. Dabei wurde ein Umsatz von mehr als 5 Millionen US-Dollar generiert. Das ist mehr, als damals "Braid" im ersten Jahr einnehmen konnte. Das hat der Schöpfer des Spiels, Jonathan Blow, bestätigt. Wie viel auf den einzelnen Plattformen verkauft wurde, kann Jonathan Blow noch nicht sagen. Aber sowohl auf dem PC als auch auf der PS4 performt das Rätselspiel sehr gut.

Was die Verkaufszahlen angeht, dann schlägt jeweils jede Plattform die gesamten Verkäufe von "Braid" in der ersten Woche. Das Spiel ist damals zuerst für die Xbox 360 erschienen, kostete aber deutlich weniger als "The Witness". Mit den 5 Millionen wurde übrigens noch nicht der Break-Even-Point erreicht, doch laut Jonathan Blow werden bald die Entwicklungskosten eingespielt sein.

Ansonsten arbeiten die Entwickler daran, einige Probleme zu beheben, zum Beispiel mit der Grafik auf dem PC, und neue Features zu integrieren, wie eine einstellbare Steuerung. Ausserdem wird ernsthaft überlegt, "The Witness" für Xbox One, iOS, Android und Mac zu veröffentlichen.

Kommentare