Games.ch

Switch-Version von Devil May Cry 3 mit einem kleinen Extra

Capcom bestätigt Style-Change-System [Update 2]

News Michael Sosinka

Die Switch-Version von "Devil May Cry 3" wird ein "kleines Extra" enthalten, wie jetzt der Producer Matt Walker verraten hat.

Screenshot

Update vom 16. Januar 2020: Auf Capcom-Unity wurden weitere Infos zum Style-Change-System enthüllt. Über das Steuerkreuz kann man zwischen "Trickster", "Royal Guard", "Gunslinger" und "Swordmaster" wechseln. Die Special-Styles "Doppelganger" und "Quicksilver" werden später im Spiel freigeschaltet. Heute um 23 Uhr wird es einen Livestream auf Twitch geben, der auf die Style-Changes in "Devil May Cry 3" eingeht.

Update vom 10. Januar 2020: Mittlerweile steht fest, was dieses "kleine Extra" in der Switch-Version von "Devil May Cry 3" sein wird. Es ist ein Style-Change-System: "Gibst du der Geschwindigkeit oder der Verteidigung den Vorrang? Schwertkampf oder Schiesskunst? Das neue Style-Change-System ermöglicht es dir, die Action durch eine Reihe einzigartiger Styles zu erleben, die eine noch nie dagewesene Vielfalt ermöglichen. Du kannst die Stile und Waffen nach Belieben anpassen und einen ganz eigenen Spielstil kreieren."

News vom 7. Januar 2020: Die "Devil May Cry 3: Special Edition" wird am 20. Februar 2020 bekanntlich auch für die Nintendo Switch erscheinen. Der Capcom-Producer Matt Walker hat sich dazu auf Twitter zu Wort gemeldet. Er sagte, dass der dritte Teil der Serie von den Fans so geliebt wird, dass das Team "ein kleines Extra" hinzufügen wollte, um diesen Release noch spezieller zu machen.

Was dieses "kleine Extra" sein wird, hat er leider nicht verraten, aber er hat womöglich den Hinweis gegeben, dass es etwas mit Vergil zu tun hat. Weitere Informationen zu "Devil May Cry 3" für die Switch soll es jeweils am 16. Januar, am 30. Januar und am 13. Februar geben.

Kommentare