Games.ch

Bioshock

Umsetzung für iPad und iPhone heute erschienen

News Michael Sosinka

Den Klassiker "Bioshock" kann man jetzt auch unterwegs spielen. Damit ist aber nicht die verschollene Version für die PS Vita gemeint. Der erste Teil steht ab sofort für iOS im Apple App Store zum Download bereit. Dafür werden 15 CHF fällig. Ein Launch-Trailer darf ebenfalls angeschaut werden.

2K Games hat heute das erste "Bioshock" für iOS veröffentlicht. Da es sich dabei um eine sogenannte Premium-App handelt, werden immerhin 15 Schweizer Franken fällig. Dafür muss man sich aber nicht mit Mikrotransaktionen herumärgern. Unterstützt werden folgende Geräte: iPad Air, iPad Mini 2, iPad 4, iPhone 5S, iPhone 5C und iPhone 5. "Bioshock" hat also durchaus etwas höhere Ansprüche an die Hardware. iPad 3, iPad 2, iPad 1, iPad Mini 1, iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPod Touch 5, iPod Touch 4 und iPod Touch 3 können "Bioshock" hingegen nicht abspielen.

Der Titel beinhalten eine optimierte Berührungssteuerung und die vollständige "Made for iPhone" (MFi)-Controller-Unterstützung. Mit "Bioshock" für iOS erlebt man erneut das bekannte Unterwasser-Abenteuer rund um die Stadt Rapture. Eine neue Story gibt es nicht. Den 1,65 GB grossen Download von "Bioshock" findet ihr direkt bei iTunes. Zusätzlich hat 2K Games einen Launch-Trailer mit Gameplay-Szenen ins Netz gestellt, der zum Kauf animieren soll.

Kommentare