Games.ch

Arbeitet Rockstar Games an Bully 2?

Casting-Aufruf könnte Hinweis geben [Update: Noch ein Casting]

News Gerücht Michael Sosinka

Ein Casting-Aufruf könnte einen Hinweis darauf geben, dass Rockstar Games an "Bully 2" arbeitet. Das ist natürlich nur ein Gerücht.

Screenshot

Update vom 1. März 2019: Es gab jetzt einen Casting-Aufruf für ein Videospiel, der zu "Bully 2" passen würde. Gesucht wurde ein Schauspieler im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, der die Rolle eines männlichen "School Bully" (Schulschläger) übernehmen sollte. Der Eintrag ist nicht mehr zu finden und es waren erneut die Pinewood Studios in London involviert. Der unten stehende Casting-Aufruf hatte im Nachhinein nichts mit "Bully 2" zu tun. Bei dem neuen Casting ist ein anderes Projekt gemeint, wobei natürlich nicht geklärt ist, dass es sich dabei um "Bully 2" handelt.

News vom 11. Oktober 2018: Momentan wird von einem möglichen Casting-Aufruf für "Bully 2" berichtet. Casting-Director Jessica Jefferies hat nämlich bestätigt, dass sie nach Rollen für einen neuen, unangekündigten Videospieltitel sucht, der von einem führenden britischen Entwickler stammt. Gedreht wird den Pinewood Studios, was sich normalerweise nur grössere Unternehmen leisten können. Der Casting-Aufruf richtet sich hauptsächlich an Jugendliche und junge Rollen. Er beinhaltet Platzhalter-Namen für die Charaktere.

Es heisst: "Leichte Gewalt und Schimpfwörter werden in Szenen mit dem jugendlichen Darsteller eingesetzt. Das Projekt selbst ist ein Thriller/Drama und alle Szenen mit dem jungen Performer werden mit Feingefühl behandelt." Weder "Bully 2" noch Rockstar Games werden erwähnt, aber irgendwie passt das alles zusammen, vor allem weil einige Casting-Aufrufe auch College-Professoren erwähnen. Natürlich könnte es sich dabei um ein komplett anderes Projekt handeln. Deswegen ist das Ganze nur ein Gerücht.

Kommentare