Games.ch

Shenmue 3 ist nicht das Ende der Saga

Story wird nicht abgeschlossen

News Michael Sosinka

Die Saga rund um "Shenmue" wird mit dem dritten Teil nicht abgeschlossen, wie der Director Yu Suzuki bestätigt hat. Nach "Shenmue 3" könnte es also weiter gehen.

Screenshot

Wie der Director Yu Suzuki bestätigt hat, wird die Story in "Shenmue 3" doch nicht gänzlich abgeschlossen. Danach soll es möglichst weiter gehen. Ursprünglich sollte die Saga mit dem dritten Kapitel beendet werden. "Die Story wird mit Shenmue 3 nicht abgeschlossen. Nachdem wir das durchdacht haben, haben wir entschieden, dass wir keinen Abschluss in Shenmue 3 erzwingen wollen. Das hätte die Story zu hastig wirken lassen und wir hätten das ganze Spiel gefährdet," meint Yu Suzuki.

Auf QTEs, also die kleinen Reaktionsspielchen, haben viele Gamer keine grosse Lust, aber laut Yu Suzuki wird es sie auch im dritten Teil wieder geben. Sie sollen die dramatischen Momente des Titels aktiv unterstützen. Er möchte die nächste Evolution von QTEs erschaffen. "Shenmue 3" wird für den PC und die PlayStation 4 entwickelt.

Kommentare