Games.ch

Director Yu Suzuki glaubt an Shenmue 4

Muss sich mehr an den Mainstream richten

News Michael Sosinka

Der Director Yu Suzuki geht davon aus, dass er "Shenmue 4" entwickeln wird, aber es wird mehr den Massenmarkt ansprechen.

Screenshot

Der Director Yu Suzuki glaubt zwar daran, dass er "Shenmue 4" machen kann, aber das Spiel muss dann mehr dem Mainstream entsprechen. "Mit Shenmue 3 habe ich ein Spiel für die Fans erschaffen, aber wenn ich die Möglichkeit bekomme, Shenmue 4 zu machen - und ich denke, das werde ich tun - dann weiss ich, wie ich Gelegenheitsnutzer zufrieden stellen kann, also möchte ich ein Spiel entwickeln, mit dem jeder zufrieden sein kann," so Yu Suzuki.

"Bei Shenmue 3 habe ich wirklich auf die Stimmen der Fans reagiert, also habe ich nicht unbedingt daran gedacht, Geld zu verdienen. Aber da ich ein Unternehmen leite, muss ich darüber nachdenken, was sich verkaufen lässt, wenn ich weitermache. Ich habe immer wieder ernsthaft darüber gesprochen," heisst es weiter. "Es gibt verschiedene Dinge, wie zum Beispiel das Hinzufügen von Quest-Markierungen, die Verbesserung des Schnellreisens, Time-Skip-Funktionen sowie eine leichtere Verständlichkeit der Benutzeroberfläche."

Kommentare