Games.ch

Valve nimmt Steam.tv wieder offline

Veröffentlichung war ein Versehen

News Richard Nold

Valve hat den Streaming-Dienst Steam.tv wieder entfernt, da es sich bei der Veröffentlichung um einen ungewollten Fehler handelte.

Screenshot

Erst gestern berichteten wir darüber, dass Valve mit dem neuen Streaming-Dienst Steam.tv für Konkurrenz sorgen könnte. Übertragen wurde über den heimlich veröffentlichten Dienst bisher nur das Dota 2-Turnier „The International“, eine Möglichkeit eigene Spieleszenen mit anderen Usern der Community zu teilen gab es nicht.

Das war laut Valve nun auch gar nicht gewollt. Denn schon heute nahm der Hersteller den Streaming-Dienst Steam.tv wieder offline. In einem Statement an die Kollegen von CNET sagte ein Sprecher von Valve, dass es sich hierbei nur um einen internen Test handelte und eine Veröffentlichung nicht geplant gewesen ist, Man arbeitete daran, die Übertragung des Dota 2-Truniers zu verbessern, was man bisher gesehen habe, war jedoch nur ein Testlauf, so das Unternehmen.

Kommentare