Games.ch

Nintendo 3DS XL

Ideen für neues 3DS-"The Legend of Zelda" sind vorhanden

News Katja Wernicke

Nintendo kann einfach nicht genug von Zelda bekommen und genau aus diesem Grund gibt es bereits die ersten Ideen für einen neuen Handheld-Ableger der Reihe. Dies sagte Shigeru Miyamoto zumindest beim 75. regelmässigen Investorentreffen. Konkrete Details gibt es natürlich noch nicht.

Screenshot

Zu Beginn des Gespräches machte Miyamoto nochmals deutlich, dass „The Legend of Zelda“ traditionell ein Item pro Dungeon und ein sehr geradliniges Spielprinzip samt Story bedeutet. Mit „The Legend of Zelda: A Link Between Worlds“ (zu unserem Review) hat Nintendo dieses Prinzip aufgehoben, indem Items von Beginn an gekauft und frei verwendet werden konnten. In dieser Richtung wird bekanntlich auch das neue „Zelda Wii U“ entwickelt. „In diesem Zusammenhang haben wir neue Ideen für den Nintendo 3DS, welche wir bisher noch nicht angekündigt haben“, so Miyamoto.

Was genau das bedeutet bleibt natürlich abzuwarten. Gleichzeitig sollte man sich nicht allzu schnell auf eine entsprechende Ankündigung freuen, denn Ideen heissen nicht gleich Spielentwicklung. Zudem dürfte das Team alle Hände mit „Zelda Wii U“ zutun haben. Aber: Worauf würdet ihr euch freuen?

Kommentare