Spiritueller Nachfolger zu L.A. Noire in Arbeit?

'Sowden House' angeblich wieder im Los Angeles der 1940er-Jahre angesiedelt

News Gerücht Karl Wojciechowski

Einem Instagram-Post der Komponistin Freyja Garbett zufolge sollen die Entwickler von "L.A. Noire" an einem geistigen Nachfolger zu dem beliebten Detektivspiel arbeiten. Das Entwicklerstudio Team Bondi ging zwar kurz nach dem Release des im Los Angeles der 1940er-Jahre angesiedelt Spiels auseinander, viele Mitarbeiter fanden sich daraufhin jedoch in dem neu gegründeten Video Games Deluxe zusammen. Der Titel des noch als Gerücht einzustufenden psychologischen Thrillers soll "Sowden House" lauten. In dem Post wird die Aufnahme von Jazz-Musik gezeigt, die deutlich an "L.A. Noire" erinnert.

Screenshot

Auch wenn das Spiel nicht als ein direkter Nachfolger von "L.A. Noire" benannt wird, ist das 'Sowden Haus' aus dem PlayStation 3/Xbox 360-Titel aus dem Jahr 2011 bekannt. Es handelt sich dabei um das Haus von Dr. George Hodel, der als Hauptverdächtiger in dem Fall Black Dahlia galt. Der Sohn von Hodel behauptete an einer Stelle, dass Elizabeth Short in dem Haus ermordet wurde, was im Spiel jedoch nicht durch eine offizielle Untersuchung bestätigt wurde.

Kommentare