Games.ch

CCP Games verkauft Studio an Sumo Digital

Newcastle-Filiale hat neuen Eigentümer

News Michael Sosinka

Sumo Digital, das derzeit an "Crackdown 3" und "Dead Island 2" arbeitet, hat CCP Newcastle ("EVE: Valkyrie") gekauft.

Screenshot

CCP Games hat sein Newcastle-Studio an Sumo Digital ("LittleBigPlanet 3", "Crackdown 3") verkauft. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. CCP Newcastle war für "EVE: Valkyrie" verantwortlich, aber da das Unternehmen die VR-Bemühungen zurückgefahren hat, wurde das Studio nicht mehr benötigt.

Sumo Digital übernimmt 34 Mitarbeiter von CCP Newcastle und belässt den Standort in der namensgebenden Stadt. Der ehemalige Executive Producer Owen O'Brien bleibt ebenfalls an Bord. Er wird als Studio Director weitermachen. An welchen Projekten zukünftig in Newcastle gearbeitet wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentare