505 Games Showcase - Special

"Among the Trolls", "Stray Blade" und "Miasma Chronicles" erstmals vorgestellt

Erster Eindruck Video Sönke Siemens

Miasma Chronicles

Screenshot

Genre: Rundenbasiertes Taktik-Rollenspiel/Adventure
Entwickler: The Bearded Ladies
System: PC (Steam, Epic Games Store), PS5, Xbox Series X
Geplanter Release: 2023
Spieler: 1

Mit "Mutant Year Zero: Road to Eden" lieferte der schwedische Entwickler The Bearded Ladies 2018 einen sehr unterhaltsamen Mix aus Strategie- und Rollenspiel ab und kassierte dafür nahezu durch die Bank gute bis sehr gute Wertungen. Nach dem leider weniger erfolgreichen "Corruption 2029" wollen die Schweden nun mit "Miasma Chronicles" zu alter Stärke zurückfinden. Allzu viele Details gaben die Macher während der weltweiten Enthüllung zwar noch nicht preis, erste Informationshappen machen aber in jedem Fall neugierig.

Thematischer Aufhänger von "Miasma Chronicles" ist die Odyssee von Diggs und Elvis, einem ungleichen Brüderpaar. Ungleich deshalb, weil Elvis ein Mensch ist und Diggs ein Roboter. Dessen ungeachtet scheinen die beiden einen sehr guten Draht zu haben - und ein gemeinsames Ziel: Sie wollen ihre verschollene Mutter wiederfinden. Bis es allerdings so weit ist, müssen sie sich in Echtzeit einen Weg durch die postapokalyptische Welt bahnen und ihre Fähigkeiten in rundenbasierten Kämpfen unter Beweis stellen. Die Grundstruktur von "Mutant Year Zero" wird also konsequent fortgesetzt.

Screenshot

Im Gegensatz zu "Mutant Year Zero" und "Korruption 2029" soll das Spiel jedoch ein breiteres Publikum ansprechen und eine deutlich vielschichtigere Geschichte erzählen. "Eine Sache, die wir bei unseren vorherigen Titeln gelernt haben, war, dass unsere Fans das Worldbuilding und die interessanten Charaktere wirklich mochten. Für 'Miasma Chronicles' wollen wir in diesen Bereichen daher noch weiter gehen und viel mehr Details und Erzählsysteme in unsere Spielwelt einbinden", so die Entwickler. "Wir haben uns ausserdem internes und externes Feedback sehr zu Herzen genommen, um das Gameplay im Vergleich zu unseren bisherigen Projekten noch weiter zu verfeinern."

Screenshot

Um die beiden Hauptfiguren zum Leben zu erwecken, verpflichteten die Entwickler ferner zwei bekannte Hollywood-Schauspieler. Während Daniel Amerman Protagonist Elivs verkörpert, schlüpft Byron Marc Newsome in die Rolle von Roboter-Bruder Diggs.

Screenshot

Ebenfalls interessant: Wirft man einen Blick auf das enthüllte Bildmaterial, und zoomt man das Strassenschild in der Mitte einer Autobahn näher heran, entdeckt man die Städtenamen Cleveland und Boston. Es ist also denkbar, dass die Heldenreise in "Miasma Chronicles" an der US-Ostküste beginnt und dann in Richtung der grossen Seen führt.

Ausblick: Ein Trailer, ein paar Screenshots und ein kurzes Q&A sind ein solider Anfang. Um eine konkretere Idee von "Miasma Chronicles" zu bekommen, sollten die Macher jedoch zeitnah Gameplay präsentieren.

Kommentare

505 Games Artikel