Games.ch

Digital Bros. kauft weitere Anteile von Starbreeze

Wird das Studio komplett übernommen?

News Michael Sosinka

Das angeschlagene Studio Starbreeze wird vielleicht früher oder später komplett von Digital Bros. übernommen. Zunächst werden die Aktienanteile erhöht.

Screenshot

Digital Bros., die Muttergesellschaft von 505 Games, ist derzeit ein Minderheitsaktionär von Starbreeze Studios AB ("The Darkness", "Payday 2"), der sieben Prozent der Aktien hält und 28,6 Prozent der Stimmrechte kontrolliert. Nun hat Digital Bros. vor, weitere Aktien im Wert von 19,2 Millionen Euro zu erwerben. Diese werden dem koreanischen Publisher Smilegate abgekauft.

Nach dem Erwerb wird Digital Bros. mit Abstand der grösste Einzelaktionär von Starbreeze sein, der 30,18 Prozent Aktien und 40,83 Prozent der Stimmrechte besitzt. Wenn bestimmte Grenzwerte überschritten werden, wäre Digital Bros. verpflichtet, ein Angebot für die restlichen Aktien von Starbreeze AB zu unterbreiten.

Quelle: wccftech.com

Kommentare