Games.ch

Xbox Live reagiert auf Coronavirus

Vorübergehende Anpassungen

News Michael Sosinka

Nach Sony und dem PlayStation Network will auch Microsoft vorübergehende Anpassungen an Xbox Live vornehmen, falls es nötig wird.

Screenshot

Viele Streaming-Dienste verringern ihre Auflösungen und Bit-Raten, um dafür zu sorgen, dass das Internet nicht überlastet wird. Zuletzt hat Sony Interactive Entertainment reagiert und die Downloads im PlayStation Network verlangsamt. Microsoft fasst ebenfalls Massnahmen ins Auge.

Dave McCarthy, Xbox Product Services Corporate Vice President, sagte in einem Statement, dass Microsoft die Nutzung aktiv überwacht und bei Bedarf vorübergehende Anpassungen vornimmt, um eine möglichst reibungslose Erfahrung für die Spieler zu gewährleisten. Weiter ins Detail ging Dave McCarthy nicht.

Kommentare