Games.ch

PlayStation Vita auf der EVO 2015 geklaut

Atlus zeigt Grösse

News Florian_Merz

Ein Event von der Grösse einer gamescom oder in diesem Fall speziell EVOLUTION zieht die unterschiedlichsten Menschen an. Um der riesigen Anzahl an Besuchern etwas zu bieten, haben Entwickler und Publisher verschiedene Teststände mit Konsolen und Handheld-Geräte aufgebaut. Während der EVO 2015 wurde nun bei Atlus ein Gerät illegal entfernt, woraufhin das Unternehmen stark reagierte.

Screenshot

An dem Stand von Atlus America lagen verschiedene PlayStation-Vita-Geräte aus, die über die neusten Versionen verschiedener Spiele verfügten. Einer der Besucher war wohl so sehr von den Games begeistert, dass er oder sie kurzerhand das Gerät in die eigene Tasche packte und davon stolzierte.

Leider fiel das dem anwesenden Personal viel zu spät auf woraufhin eine auf einem Zettel geschriebene Nachricht an die gleiche Stelle gelegt wurde. Auf diesem versprach Atlus keine weiteren Folgen, wenn das Gerät zurückgebracht zurück gegeben wird. Zudem handelt es sich bei der gestohlenen Vita um ein Gerät das über einen verfolgbaren Serial-Code verfügt sowie ein Remote-Display. Darüber hinaus ist die Handheld-Konsole nicht dazu in der Lage, Retail-Game abzuspielen.

Kommentare