Games.ch

Rare

Was kommt nach Kinect Sports Rivals?

News Sharlet

Vielleicht kennt ihr zwar nicht das Entwickler-Studio Rare, allerdings möglicherweise den Titel, den das Unternehmen zuletzt auf den Markt gebracht hat. Dabei handelt es sich um "Kinect Sports Rivals".

ScreenshotDoch was kommt nun? Der Xbox-Chef Phil Spencer hat sich diesbezüglich zu Wort gemeldet. Gerade jetzt, wo Microsoft auch eine Xbox-One-Konsole ohne Kinectsteuerung angekündigt hat, bleibt abzuwarten, wohin die Marschrichtung von Rare gehen wird. Das Unternehmen hatte in den letzten Jahren stets Spiele und Anwendungen für die Bewegungssteuerung von Microsoft kreiert. 

Laut Spencer sei man sich im Hause Rare noch nicht sicher, mit welchem Projekt es als nächstes weitergehen wird. Es heisst, sie "versuchen grad rauszufinden, was sie als nächstes machen möchten.". Microsoft arbeitet nach eigener Aussage eng mit dem Unternehmen zusammen, damit man schauen könne, was das nächste Projekt sein wird. Sie haben allerdings grosse Freiheiten und können sich ihre verschiedenen Möglichkeiten anschauen und das haben sie nach Aussage von Phil Spencer auch immer schon getan. Microsoft würde Rare nichts vorschreiben und hat dies laut Spencer auch in der Vergangenheit nicht getan.

Kommentare