Games.ch

Bohemia Interactive nicht von Tencent übernommen

Studio dementiert

News Michael Sosinka

Zunächst hiess es, dass Tencent bis zu 80 Prozent von Bohemia Interactive gekauft hat. Allerdings gibt es jetzt ein Dementi.

Screenshot

Heute machte die Meldung die Runde, dass der chinesische Konzern Tencent zirka 70 bis 80 Prozent der Anteile von Bohemia Interactive ("Arma 3", "DayZ") für etwa 260 Millionen US-Dollar gekauft hat. Der Bericht stammt von der Seite "The Information", die sich auf Quellen bezieht, die mit der Sache vertraut sein sollen. Bohemia Interactive hat das jedoch dementiert.

Petr Poláček, Head of Marketing bei Bohemia Interactive, hat den Bericht folgendermassen kommentiert: "Das ist nicht wahr. Tencent hat uns nicht gekauft. Bohemia Interactive bleibt ein unabhängiges Studio. Wir wissen nicht, woher diese Informationen stammen."

Kommentare